Aus dem Schwarzwald Versandkostenfrei ab 50€

Gesunde Haare und Haut mit der passenden Ernährung

Ernährungstipps für gesunde Haare & Haut Glänzende Haare und eine straffe, faltenfreie Haut gelten als der Inbegriff von Jugend und Vitalität. Mit der passenden Ernährung kannst Du dazu beitragen, dass Deine Haare und Haut auf natürliche Weise optimal mit allen nötigen Nährstoffen versorgt werden. Wir zeigen Dir, welche Lebensmittel Du dafür regelmäßig im Alltag in Deinen Speiseplan einbauen solltest.

Natürliche Hilfsmittel für gesunde Haare und Haut

Damit Haare und Haut auf natürliche Weise strahlen, müssen sie unter anderem mit Betacarotin, Vitamin B2 und C, dem Spurenelement Silizium, Omega-3-Fettsäuren, Selen, Biotin und Zink versorgt werden. Diese Lebensmittel eignen sich daher besonders gut als Booster für Haare und Haut:

Wasser

Es enthält zwar keine Nährstoffe, wird aber nicht umsonst das Lebenselixier genannt. Da der menschliche Körper zu 75 % aus Wasser besteht, ist eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung unerlässlich, damit auch die Haare und die Haut erstrahlen. Trinkst Du zu wenig, verliert Deine Haut an Elastizität und Spannkraft, Haare werden stumpf und brüchig oder fallen im schlimmsten Fall aus. Als ausreichende Flüssigkeitszufuhr zählen täglich 1,5 bis 2 Liter, besonders geeignet sind Wasser und ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees.

Karotten

Karotten stecken voller Betacarotin, was eine Vorstufe von Vitamin A ist. Vitamin A wiederum leistet einen wertvollen Beitrag für Struktur und allgemeine Gesundheit der Haut. Liegt ein Mangel vor, kann sich das an trockener Haut bemerkbar machen. Außerdem gehört Betacarotin zu den Antioxidantien, die ein vorzeitiges Altern der Haut verhindern können. Bereits eine große Karotte pro Tag deckt den Bedarf eines Erwachsenen. Besonders positiv: Karotten sind als heimisches Gemüse regional erhältlich.

Walnüsse

Walnüsse sind für Haut und Haare echtes Superfood, denn sie enthalten besonders viel Biotin und Omega-3-Fettsäuren. Biotin ist der Baustein, der für das Haarwachstum zuständig ist. Einen Mangel bemerkt man demnach an brüchigen und ausfallenden Haaren sowie rissigen Nägeln. Auch Omega-3-Fettsäuren sind für die Versorgung der Haut essentiell. Bereits 200 g Walnüsse täglich können den Bedarf an Biotin decken.

Schwarze Johannisbeeren

Schwarze Johannisbeeren sind wahre Vitamin-C-Bomben. Das Vitamin stärkt die körpereigene Abwehr, zusätzlich gehört es wie Vitamin A zu den Antioxidantien und verhindert damit die vorzeitige Hautalterung. Vitamin C ist außerdem am Aufbau von Kollagen beteiligt, was ein wichtiger Bestandteil von Haut, Haaren und Nägeln ist. Mit 177 mg Vitamin C pro 100 g reicht bereits diese Menge täglich aus, um den Bedarf zu decken. Regional erhältlich sind die Beeren in den Sommermonaten.

Haferflocken

Haferflocken enthalten viele Nährstoffe, sie sind unter anderem reich an Zink und Biotin. Darüber hinaus steckt viel Kieselsäure, also natürliches Silizium, in Hafer. Das Spurenelement wirkt besonders kräftigend für Haut und Haare. Kombiniert mit Walnüssen und Schwarzen Johannisbeeren geben Haferflocken nicht nur ein leckeres Frühstück ab, sondern versorgen auch Haut und Haare mit genug Power für den Tag.

Geheimtipp für gesunde Haare und Haut: Heilpflanzen

Neben verschiedenen klassischen Nahrungsmitteln sind manche Kräuter und Pflanzen echte Geheimtipps für die Versorgung von Haut und Haaren. Wir stellen Dir zwei davon vor.

Ackerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm, auch Zinnkraut genannt, wird häufig als Unkraut bezeichnet, weil er kaum mehr loszuwerden ist, wenn er sich einmal im Garten angesiedelt hat. Dabei wurde das Heilkraut bereits von Pfarrer Kneipp für seine zahlreichen heilsamen Eigenschaften verwendet. Aufgrund seines hohen Kieselsäuregehalts kann Ackerschachtelhalm erheblich zu einem regen Haarwachstum und gesunder Haut beitragen. Leider ist gerade der Kieselsäuregehalt für den ausgeprägt holzigen Geschmack des Heilkrauts verantwortlich. In einem Smoothie oder fein gemahlen in Dips oder Saucen ist der Ackerschachtelhalm aber gut genießbar. Weitere Anwendungsmöglichkeiten des Heilkrauts sind Ackerschachtelhalm-Tees, Cremes und Salben zur Hautstraffung oder als Badezusatz. Wer den Ackerschachtelhalm selbst ernten und verarbeiten möchte, findet die verwendbaren Triebe von Mai bis September. Aufgrund der Ähnlichkeit zum giftigen Sumpfschachtelhalm ist jedoch eine gute Pflanzenkenntnis Voraussetzung. Im Handel gibt es allerdings auch zahlreiche Präparate mit Kieselsäure, die innerlich oder äußerlich angewendet werden können, um Haut und Haare zu kräftigen.

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine weitere Heilpflanze, deren positive Eigenschaften längst in Nahrungsergänzungsmitteln, Salben und Kosmetikprodukten genutzt werden. Sie enthält Vitamin A, C und E, mehrere B-Vitamine sowie zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Calcium, Magnesium und Zink. Zudem wurden in Tierversuchen immunregulierende Wirkungen nachgewiesen, da die Inhaltsstoffe der Aloe-Vera-Pflanze entzündliche Prozesse im Körper aufhalten. Damit hat die Heilpflanze nicht nur positive Effekte auf Haut und Haare, sondern ist ein echter Allrounder zur Förderung der Gesundheit. Auch in der Ernährung können die Wirkungen der Aloe Vera genutzt werden. Der Saft der fleischigen Blätter wird als Trinkgel verkauft und kann in Kombination mit einem Fruchtsaft zum Wellness-Drink werden. Sein Geschmack ist angenehm mild, sodass er sich auch als Zugabe zu Dressings oder Dips eignet. Darüber hinaus können die Blätter der Pflanze gegessen werden. Paniert als Gemüseschnitzel oder als Bestandteil eines frischen Salats peppen sie so manches Gericht auf und versorgen den Körper mit wertvollen Nährstoffen.

Pflegeprodukte als passende Ergänzung

Wer Haut und Haaren besonders viel Gutes tun möchte, ergänzt die ausgewogene Ernährung mit passenden Pflegeprodukten. Wir von WITHOUTme wissen genau, was Deine Haare und Haut brauchen, um ihr ganzes Potenzial zu entfalten. Deshalb setzen wir bei den Inhaltsstoffen auf natürliche Rezepte. In unserer Produktserie Herbal Dream, die sowohl Shampoo als auch Duschgel ist, findest Du keine künstlichen Duftstoffe, Parabene oder Mikroplastik. Stattdessen setzen wir auf die positiven Wirkungen zahlreicher Pflanzen wie Aloe Vera, Schachtelhalm oder Salbei. Dadurch wird Dein Körper nicht nur besonders schonend gepflegt, Dich umgibt auch ein angenehmer Schwarzwald-Duft, mit dem Du Dich mit der Natur und Dir im Reinen fühlst. Du legst großen Wert auf nachhaltige Produkte? Prima, wir auch! Deshalb findest Du in immer mehr Supermärkten oder Drogerien Nachfüllstationen unserer Produkte, mit denen Du ohne weitere Verpackung für Nachschub sorgen kannst. Das ist Nachhaltigkeit im Alltag!

Withoutme Bioshampoo

Fazit

Mit der richtigen Ernährung sorgst Du für die optimale Versorgung Deiner Haut und Haare mit allen nötigen Nährstoffen. Die passenden Pflegeprodukte von WITHOUTme unterstützen Dich dabei. Außerdem profitiert die Haut als unser größtes Organ allgemein von einem gesunden Lebensstil. So können auch Achtsamkeit Übungen im Alltag zu einem strahlenden Hautbild beitragen.

Kommentieren

Du hast die Wahl

 
Sale
 
 
Sale
 
 
Sale
 

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.